Achtung Wachstumsfalle!

 Um weiter zu  zu wachsen, braucht Ihr Unternehmen Kapital für Vor- und Projektfinanzierungen, neue Mitarbeiter, Investitionen. Sie gehen zur Bank. Das benötigte Kapital bekommen Sie auch - nur leider nicht jetzt, weil das Unternehmen dafür noch nicht groß genug ist.   
    
Ihr Eigenkapital und die Sicherheiten stecken bereits in der Start-up-Finanzierung. Außerdem verlangt die jetzige Finanzierungsrunde neue Grössenordnungen; denn aus der Startphase ist das Unternehmen heraus.   
    
Sie sind in der typischen Wachstumsfalle für junge wachstumsstarke Unternehmen gelandet. Und die birgt gefährliche Nachteile:   

  • der Wettbewerbsvorsprung schmilzt
  • der Technologievorsprung schwindet
  • Marktanteile gehen verloren
  • Wachstumschancen werden verpaßt

 

 

Was tun?

Haftendes Wagniskapital hereinnehmen! Das heißt Partner finden, die mit ins unternehmerische Risiko gehen. Das ist zwar nach dem Ende des Hypes wieder deutlich schwieriger geworden. Aber gute Ideen und Konzepte mit ehrgeizigem und überzeugendem Management finden auch heute noch ihre Finanzierung.     
    
Zwei Wege bieten sich an :   

 

  • reine Finanzinvestoren
  • strategische Partner

        
Beide Wege haben Vorteile und Nachteile. Auf jeden Fall müssen Ihre Finanzpartner gezielt gesucht und sorgfältig ausgewählt werden.